Zu meinen Leistungen gehören: 

  • Manuelle Therapie


    Die Manuelle Therapie ist eine geschützte Physiotherapeutische Behandlungsform, die eine Zusatzausbildung erfordert.

    Die MT eignet sich sowohl zur Schmerzlinderung, als auch zur Mobilisation von Bewegungseinschränkungen.

    Die Auswahl der Behandlungstechniken wird durch einen ausführlichen Befund bestimmt.

  • Kiefergelenksbehandlung CMD


    CMD (= CranioMandibulärenDysfunktion) ist der Sammelbegriff für Schmerzhafte und Schmerzfreie Funktionsstörung im Kiefergelenk sowie der umgebenden Strukturen.

    Die vom Kiefergelenk ausgehenden Beschwerden können Kiefernah auftreten (z.B. Kieferschmerzen, Gesichtsschmerzen, nächtliches Zähneknirschen, Schmerzen beim Kauen oder Mundöffnen) als auch fern vom Kiefergelenk auftreten.
    Für die Behandlung der CMD ist eine spezielle Zusatzausbildung nötig, eine direkte Zusammenarbeit mit dem behandelnden Zahnarzt ist wichtig.

  • Krankengymnastik


    Hierbei orientiert sich die Behandlung an den Beschwerden und den Funktions – bzw. Aktivitätseinschränkungen des einzelnen wie z.B. auch bei Haltungsschäden.

    Die Behandlung dauert ca. 30 Minuten und wird dem vorhergegangen Befund angepasst.

  • Manuelle Lymphdrainage


    Lymphdrainage ist eine sehr sanfte Massage zur Verbesserung des Lymphflusses. Mit rhythmischen Druckimpulsen wird der Abfluss von Gewebeflüssigkeit über das Lymph-Venensystem gefördert.

    Sie dient vor allem als Ödem - und Entstauungstherapie geschwollener Körperregionen z.B. nach Operationen oder Sportunfällen.

    Auch hierbei wird in einem Vorgespräch das Beschwerdebild besprochen und die Therapie entsprechend angepasst.

  • Traktionsbehandlung, Schlingentisch


    Ihr Körper bzw. die betroffenen Regionen werden in Baumwoll-Schlingen eingebettet, die mittels Karabinerhaken am Schlingentisch befestigt sind. Hierdurch findet eine Entlastung statt.

    Zusätzlich kann ein individuell dosierter Zug (=Traktion) eingestellt werden, sodass eine Schmerzlinderung entsteht.

    Der Schlingentisch wird auch in Kombination mit anderen Therapieformen wie z.B. Manueller Therapie genutzt.

  • Kälte-/Wärmetherapie


    In der Praxis befindet sich ein Infrarot Strahler für eine angenehme und individuell einstellbare Wärmeabgabe. Die Wärme eignet sich sowohl vor, als auch nach der Behandlung.

    Des weiteren besteht die möglichkeit einer „Heissen Rolle“. Hierbei werden mehrere ineinander gedrehte Frotteehandtücher mit kochendem Wasser getränkt und vorsichtig auf die Haut getupft und gerollt.

  • Klassische Massage


    Die Massage ist eine bewährte Anwendungsform um Verspannungen der Muskulatur, Haut und Unterhaut abzubauen und Beschwerden zu lindern. Sie wirkt durchblutungsfördernd, stoffwechselanregend und entspannend auf den Körper.

    Zusätzlich ist eine Massage die ideale Möglichkeit um einfach abzuschalten, den Alltag vergessen zu machen und sich rundum Wohlzufühlen.

    In einem Vorgespräch werden ihre Bedürfnisse ermittelt und die für sie sinnvollste Massage ermittelt. Die Massage dauert je nach Wunsche/Bedarf zwischen 15-45 Minuten.

  • Kinesio Tape


    Die Kinesio-Tape Methode wurde vor 25 Jahren vom Chiropraktiker und Kinesliologen Dr. Kenzo Kase entwickelt. Seit den neunziger Jahren wird sie auch in Europa und den USA angewandt. Nach Deutschland gelangte sie Ende der neunziger Jahre über den Leistungssport und in viele Bereichen der allgemeinen Medizin und Physiotherapie.

    Das Kinesio Tape unter-scheidet sich vom herkömmlichen Tape durch seine Dehnfähigkeit von 30-40%. Wegen der ausgezeichneten Atmungsaktivität, der sehr geringen Dicke und der Elastizität wird das Tape schon Minuten nach der Anlage nicht mehr bewusst wahrgenommen.

    Alltags-Aktivitäten wie z.B. Arbeit oder Sport werden durch den Tape-Verband nicht eingeschränkt sondern eher gefördert.

    Das Tape ist wasserabweisend, sodass Duschen oder Baden ohne Probleme möglich ist.

  • Rückenschule (in der Baskets Sportfabrik)


    Rückenschulkurse finden unter meiner Leitung in der Baskets Sportfabrik statt. Die Kursdauer beträgt 6 Wochen.

    Die meisten Gesetzlichen Krankenkassen übernehmen einen Teil der Kosten (bis zu 80€).

    Kosten des Kurses: 129€

  • Gerätegestütztes Gesundheitstraining (in der Baskets Sportfabrik)


    Ein einfaches Gesundheitstraining wird mit Kleingeräten direkt in der Praxis durchgeführt.

    Ein dauerhaftes, angeleitetes Training kann in der Baskets Sportfabrik weitergeführt werden. Hierbei findet eine Einweisung direkt vor Ort statt.

  • Hausbesuche


    Bei Bedarf sind Hausbesuche möglich.

  Villemomblerstraße 13, 53123 Bonn
  +49 (0)228.71017283

Map